Klemm Logo

Geothermie-Bohrgerät

Bohrgerät KR 805-3GW

Das leistungsstarke Bohrgerät für Sondenbohrungen in der oberflächennahen Geothermie.

Sondenbohrungen zur Nutzung der oberflächennahen Geothermie

Sicherer Betrieb
Die Funkfernsteuerung des Bohrgerätes für alle Bohr,- Fahr- und Einrichtfunktionen ist gemäß EN 16228 ausgeführt, dadurch ist eine ergonomische Bedienung und die bestmögliche Sicht auf den Bohrpunkt und auf den Gefahrenbereich möglich. Das Geothermie-Bohrgerät erfüllt die EN 16228, wobei der Modus „SPM“ (Special Protective Mode) für Arbeiten ohne separate trennende Schutzeinrichtung unter besonderen Umständen und der Modus „ROM“ (Restricted Operation Mode) für das manuelle Wechseln der Bohrgestänge zur Verfügung stehen.

Energieeffizient arbeiten
Wie bei fast allen KLEMM-Bohrgeräten ist die Ausstattung mit dem Energy-Efficiency-Package (EEP) auch hier Standard. Das Bohrgerät passt sich automatisch an die jeweilige Verbrauchersituation an und schöpft die verfügbare Leistung bestmöglich aus. Kraftstoffverbrauch und Lärmemissionen  werden damit beträchtlich reduziert.

Flexibel einsetzbar
Durch das serienmäßig verbaute Pendelfahrwerk und eine flexible Kinematik ist die Maschine auch in unwegsamen Gelände und in bebauter Umgebung sehr effizient einsetzbar.

Leistungsfähige Hydraulik
Das Hydrauliksystem beruht auf einer Load Sensing - Doppelpumpe und einer lastunabhängigen Volumenstromregelung. Der Systemdruck für Bohrfunktionen wurde bei dieser Neuentwicklung auf 350 bar erhöht. 

Hohe Bohrleistung
In Verbindung mit der motorseitigen Antriebsleistung von 160 kW (oder 175 kW, optional) und der Erhöhung des Systemdrucks wurden die Pumpenleistungen für einen schnelleren Bohrfortschritt gegenüber den Vorgängermodellen erhöht. Verrohrte Sondenbohrungen deutlich über 300 m Tiefe sind möglich. 

Umfassende Zusatzausstattung
Das Bohrgerät ist vorbereitet für die Führung und den Austrag der Bohrspülung und des Bohrkleins, die Handhabung der Bohrgestänge, der Verrohrung und der Sonden sowie für viele weitere besondere Anforderungen bei Geothermiebohrungen (Standardlieferumfang und Optionen).

Qualität
Auf Langlebigkeit und Wartungsfreundlichkeit ausgelegte Gerätekonstruktion in bewährter KLEMM-Qualität.

 

Die Vorteile

Für Geothermiebohrungen optimiert

Das Bohrgerät ist für vertikale, nahezu vertikale und geneigte Sondenbohrungen optimal konzipiert.

Modularität

Aufeinander abgestimmte, für die jeweilige Anwendung passende Zusatzkomponenten sind verfügbar.

Bergeeinrichtung

Hydraulische Ziehvorrichtung in der Klemm- und Brechvorrichtung, temporäre Zugkrafterhöhung. Systemzugkraft 255 kN.

Telematik

Das optionale KLEMM DataLink AIR-Modul für die Übertragung von Maschinen- Prozess- und Service-Daten in die Cloud.

An die Arbeitsaufgabe anpassbar

  • Ladekran oder hydraulisch aufrichtbares Bohrgestängemagazin
  • Doppelkopfbohranlage mit Geothermie-Preventer
  • Gestängehandhabungssystem HBR 180-1
  • Kunststoffbeschichtete Raupenfahrwerks-Bodenplatten
  • Wasserpumpe, Druckluftöler, Waschgerät, Schalldämpfer
  • Anschluss für externe hydraulische Zusatzverbraucher
  • 3-fach Klemm- und Brechvorrichtung mit hydraulischer Bergefunktion
  • Biologisch abbaubares Hydrauliköl und Nebenstromfiltration

Details und Optionen

EEP-Funktionalität

Das Bohrgerät ist mit dem gesamten EEP-Funktionsumfang ausgerüstet: U.a. automatische Dieseldrehzahlanpassung und Power-Sharing (patentiert)

Details und Optionen

Trennende Schutzeinrichtung

Das Bohrgerät kann mit einer trennenden Schutzeinrichtung ausgerüstet werden. Die Schutzeinrichtung entspricht EN 16228. Sie ist speziell für das Gestängehandling mit dem on-board Handhabungssystem HBR 180-1 konzipiert.

Details und Optionen

Motorraum

Der Motorraum ist für Wartungszwecke leicht zugänglich.

Für die KR 606-3 sind Verbindungsschläuche in folgenden Schlauchlängen lieferbar:

  • 2 m zur Verbindung der KR 606-3 mit angehängtem Power Pack auf Fahrgestell
  • 5 m zur Verbindung der KR 606-3 mit Power Pack auf Raupenfahrwerk
  • 25 m - Standardlänge
  • 40 m - maximale Länge der Verbindungsschläuche

Details und Optionen

Maschinensteuerung

Die Maschinensteuerung ist geschützt unterbracht, aber dennoch gut erreichbar. Ein farbiges LCD-Anzeige- und Bedienfeld visualisiert wichtige Maschinenparameter und erleichtert die Benutzerinteraktion.

Details und Optionen

Funkfernbedienung

Bohr-, Fahr- und Einrichtfunktionen lassen sich sicher mit der Funkfernbedienung (Standard) steuern. 

Details und Optionen

3-fach Klemm und Brechvorrichtung

Für das Abfangen der Verrohrung verfügt das Bohrgerät über eine Klemmvorrichtung, zusätzlich für das Gewindelösen und -verschrauben eine darüber angeordnete Klemm- und Brechvorrichtung. Dies kann um eine hydraulische Zugvorrichtung ergänzt werden.

  • Partikelfilternachrüstung für den Dieselmotor Abgasstufe4 (EU) oder 4final (EPA)
  • Parallel-höhenverstellbares Bedienpult mit Vandalismus-schutz, am Gerät angebracht
  • Funkfernbedienung, klein, für die verlade- und transport-relevanten Funktionen
  • Hubbegrenzung und Positionsanzeige des Schlittens, durch den Bediener
  • DTR-Modul für die Datenfernübertragung mit Cloud-Anbindung
  • Hydrauliköl biologisch abbaubar sowie Nebenstromfiltration
  • Hydraulikhammer KD 2524
  • Drehantrieb KH 25 oder KH 39
  • Doppelkopfbohranlage KH 25 / KD 1011, KH 39 / KH 21 oder KH 39 / KD 1215R

Details und Optionen

Komponententräger

Das Bohrgerät verfügt über einen Komponententräger zum Aufbau optionaler Komponenten, z.B. für eine Wasserpumpe, ein Waschgerät, Spülungsventile und einen Druckluftöler. 

Details und Optionen

Pendel-Fahrschiffe

Das Bohrgrät hat zwei aktiv oder passiv pendelbare Raupenfahrschiffe. Sowohl ein standsicheres Arbeiten in unebenem Gelände als der Verladevorgänge lassen sich dadurch einfacher herbeiführen. 

Details und Optionen

Ladekran

Ein hubmomentstarker Ladekran, z.B. für das Handhaben der Erdwärmesonden, kann aufgebaut werden.

Details und Optionen

Gestängemagazin

Alternativ zum Ladekran kann ein hydraulisch aufrichtbares Gestängemagazin vorgesehen werden.

Details und Optionen

Gestängehandling

Das Bohrgerät verfügt über eine hydraulisch in die Bohrache einschwenkende Hubwinde, die mittels magnetisch-mechanischem Gestängemanipulator das Handhaben der Bohrgestänge und der Verrohrung erleichtert.

Details und Optionen

Doppelkopfbohranlage

Die Doppelkopfbohranlage ist speziell für Geothermiebohrungen konzipiert. Sie verfügt u.a. über einen Geothermie-Preventer.

KLEMM Vorteile

Schulung

Verständliche Schulungen für Ihr Team.
Maßgeschneiderte Schulungen im Werk Klemm
oder In-House für Ihr Team.

Vor-Ort-Service

Wartung und Instandhaltung, Sachkundigenprüfung sowie Instandsetzung durch erfahrenes Personal vor Ort und on-site.

Ersatzteile

Zügige Abwicklung auch in Notfällen außerhalb der regulären Arbeitszeiten, hoch verfügbare Lagertechnik.

Komplette Lösung

Zur Bohraufgabe und zum Bohrgerät exakt passende Bohrausrüstungen, Bohrzubehör und Individuallösungen aus einer Hand.

Technische Daten

Motortyp

Volvo Penta TAD 582VE

Volvo Penta TAD 583VE

 

zertifiziert nach

EU Stage V, EPA Tier 4f

EU Stage V

 

Abgasnachbehandlung

DOC+DPF+SCR+ASC

DOC+DPF+SCR+ASC

 

Leistung

160 kW

175 kW

 

DEF-Tankinhalt

45 l

45 l

 

Dieseltankinhalt

400 l

400 l

 

Schallleistungspegel LWAd

109 dB(A)

110 dB(A)

 

Ganzkörpervibration A(8)eff

< 0,5 m/s2

< 0,5 m/s2

 

Hand-Arm-Vibration A(8)eff

< 2,5 m/s2

< 2,5 m/s2

 

1. Kreislauf

190 l/min (load-sensing)

240 l/min (load-sensing)

 

2. Kreislauf

190 l/min (load-sensing)

240 l/min (load-sensing)

 

3. Kreislauf

34 l/min

30 l/min

 

4. Kreislauf

22 l/min

20 l/min

 

5. Kreislauf (optional)

22 l/min

32 l/min

 

Systemdruck max.

350 bar

350 bar

 

Hydrauliktankinhalt

580 l

550 l

 

Fahrwerkstyp

Raupen-Pendelfahrschiffe

   

Fahrwerksklasse

B1

   

Gesamtbreite

2.300 mm (2.460 mm m. Konsole)

   

Zugkraft max.

148 kN

   

Fahrgeschwindigkeit

2,0 km/h

   

Kettenbreite

400 mm (3-Steg)

   

Pendelbereich

+13 / -13 deg

   

Bodenfreiheit

335 mm

   

Bodendruck*

88 kN/m2

   

Gewicht Bohrgerät

19,5 t

   
 

*) Bodenpressung der Maschine bei gleichmäßiger Gewichtsverteilung unter Berücksichtigung des Gesamtgewichts

   
 

Typ 202-10

Typ 202-13

 

Gerüstlänge

7.300 mm

7.300 mm

 

Rückzugkraft

100 kN

130 kN

 

Vorschubgeschwindigkeit

6 / 12 m/min

4.5 / 9 m/min

 

Rückzuggeschwindigkeit

6 / 12 m/min

4.5 / 9 m/min

 

Vorschub schnell

24 / 48 m/min

18 / 36 m/min

 

Rückzug schnell

24 / 48 m/min

18 / 36 m/min

 
 

Typ H / 3-fach

   

Durchmesser

38 - 254 mm

   

Bergeeinrichtung

optional

   

Hub Bergeeinrichtung

350 mm

   

Zugkraft Bergeeinrichtung

125 kN

   
 

Doppelkopf*

   
 

KH 39G / KH 21

   

*) größtmögliche Bohrantriebe, abhängig von Gerätekonfiguration

     

Einsatz

Sondenbohrung

Verrohrte Sondenbohrung, Bohrsystem D = 152 mm und d = 89 mm

Einsatz

Sondenbohrung

Verrohrte Sondenbohrung, Bohrsystem D = 152 mm und d = 89 mm

Einsatz

Sondenbohrung

Verrohrte Sondenbohrung, Bohrsystem D = 152 mm und d = 89 mm

Einsatz

Sondenbohrung

Verrohrte Sondenbohrung, Bohrsystem D = 152 mm und d = 89 mm

Einsatz

Sondenbohrung

Verrohrte Sondenbohrung, Bohrsystem D = 152 mm und d = 89 mm

Einsatz

Sondenbohrung

Verrohrte Sondenbohrung, Bohrsystem D = 152 mm und d = 89 mm

Anwendungsbereich

  • Bohrtiefen bis 375 m
  • Verrohrungstiefen bis 175 m
  • Bohrsystem 152 / 89 mm

(je nach Bodenverhältnissen)

Benötigen Sie Unterstützung?

Martin Bonzel

Vertrieb - Aussendienst

+49 2761 705-138

+49 151 15124270

martin.bonzelnoSpam@klemmnoSpam.de

Vereinigte Staaten von Amerika - West
BAUER Equipment America, Inc.
680 Conroe Park West Drive
77303 Conroe, Texas
Vereinigte Staaten von Amerika