Klemm Logo

Universal- und Ankerbohrgerät

Bohrgerät KR 805-3G

Das leistungsstarke Universal- und Ankerbohrgerät für Überlagerungsbohrungen mit schwerem Hydraulikhammer.

Für schwere Überlagerungsbohrungen

Problemloser Transport
Das Bohrgerät wird durch einen Dieselmotor mit 160 kW angetrieben, der die aktuellen Abgasvorschriften (EU Stage V / EPA Tier 4 final) erfüllt. Mit einer Gerätebreite von 2,3 m und einem Gewicht von ca. 15 t ist problemloser Container- oder LKW-Transport möglich.

Optimierte Kinematik
Das Gerät verfügt über eine optimierte kinematische Lafettenanbindung mit einem großen Bereich von Schwenk- und Einrichtmöglichkeiten.

Flexibel anpassbare Hydrauliksteuerung
Mittels Load Sensing Technologie, dem patentierten Power Sharing und dem Energie-Effizienz-Paket (EEP) passt sich das Gerät besonders ressourcenschonend den unterschiedlichsten Verbraucherkonstellationen an, wie zum Beispiel Hydraulikhammer, Drehantrieb oder Doppelkopfbohranlage. Zusatzkomponenten wie Kran, Magazin, Winde oder Spülpumpen sind ebefalls anbaubar.

Bewährtes Baukastenprinzip
Für die KR 805-3G existieren Bohrlafetten wahlweise mit Getriebe- oder Zylindervorschubsystemen und der Adaptionsmöglichkeit für Gittermastverlängerungen. Das Bohrgerät ermöglicht den Einsatz von Gestängemagazinen.

Funktionale Sicherheit
Die funktionale Sicherheit der Maschinensteuerung entspricht Performance Level C (ISO 13849), sie ist somit extrem störungs- und ausfallsicher ausgelegt. Die Betriebsarten ROM und SPM sind gemäß EN 16228 in der Maschine vorhanden. Das Gerät ist für den Aufbau einer trennenden Schutzeinrichtung vorbereitet. Ebenso ist für das Gerät eine Funkfernsteuerung für sämtliche Funktionen erhältlich.

 

Die Vorteile

Universell einsatzbar

Das Konzept des Bohrgerät ist auf vielseitige Einsatzmöglichkeiten ausgelegt. Eine Vielfalt von Optionen ist verfügbar.

Modularität

Eine Vielzahl aufeinander abgestimmter, für die jeweilige Anwendung passender Baukästen ist verfügbar.

Magazinlösungen

Mechanisiertes Gestängehandling mit Kastenmagazin MAG 2.1 oder Greifarmmagazin MAG 1.2

Telematik

Das optionale KLEMM DataLink AIR-Modul für die Übertragung von Maschinen- Prozess- und Service-Daten in die Cloud.

An die Arbeitsaufgabe anpassbar

  • 500 mm breite Bodenplatten (Gerätebreite 2500 mm)
  • HDI-Ausrüstung mit KH 14SK und 6 m + 4 m + 3 m
  • Gittermastverlängerung (nur auf Lafette 305 möglich)
  • Gestängemagazin MAG 2.1 für Drehschlag- und Überlagerungsbohrungen mit Hydraulikhammer KD 2524 auf Schlitten (Nutzlast = 600 kg)
  • Gestängehandhabungssystem
  • Spülpumpe
  • Turmkrone mit Seilwinde, 10 kN Zugkraft
  • Biologisch abbaubares Hydrauliköl und Nebenstromfiltration
  • Öler 8 l / 20 bar / 1/2“
  • Winde mit 295 m Seil für das Seilkernbohren

Details und Optionen

EEP-Funktionalität

Das Bohrgerät ist mit dem gesamten EEP-Funktionsumfang ausgerüstet: U.a. automatische Dieseldrehzahlanpassung und Power-Sharing (patentiert)

Details und Optionen

Funktionale Sicherheit

Die Performance-Level der Bohrgerätesteuerung entsprechen der EN 16228. Über bestimmte Zustände und die (Sicherheits-)Betriebsarten informiert eine Rundum-Signalleuchte.

Details und Optionen

Motorraum

Der Motorraum ist für Wartungszwecke leicht zugänglich.

Für die KR 606-3 sind Verbindungsschläuche in folgenden Schlauchlängen lieferbar:

  • 2 m zur Verbindung der KR 606-3 mit angehängtem Power Pack auf Fahrgestell
  • 5 m zur Verbindung der KR 606-3 mit Power Pack auf Raupenfahrwerk
  • 25 m - Standardlänge
  • 40 m - maximale Länge der Verbindungsschläuche

Details und Optionen

Maschinensteuerung

Die Maschinensteuerung ist geschützt unterbracht, aber dennoch gut erreichbar. Ein farbiges LCD-Anzeige- und Bedienfeld visualisiert wichtige Maschinenparameter und erleichtert die Benutzerinteraktion.

Details und Optionen

Funkfernbedienung

Bohr-, Fahr- und Einrichtfunktionen lassen sich sicher mit der Funkfernbedienung (Standard) steuern. 

Details und Optionen

Steuerpult

Anstelle der Funkfernbedienung ist optional ein Steuerpult für die konventionelle Bedienweise erhältlich.

  • Partikelfilternachrüstung für den Dieselmotor Abgasstufe4 (EU) oder 4final (EPA)
  • Parallel-höhenverstellbares Bedienpult mit Vandalismus-schutz, am Gerät angebracht
  • Funkfernbedienung, klein, für die verlade- und transport-relevanten Funktionen
  • Hubbegrenzung und Positionsanzeige des Schlittens, durch den Bediener
  • DTR-Modul für die Datenfernübertragung mit Cloud-Anbindung
  • Hydrauliköl biologisch abbaubar sowie Nebenstromfiltration
  • Hydraulikhammer KD 2524
  • Drehantrieb KH 25 oder KH 39
  • Doppelkopfbohranlage KH 25 / KD 1011, KH 39 / KH 21 oder KH 39 / KD 1215R

Details und Optionen

Komponententräger

Das Bohrgerät verfügt über einen Komponententräger zum Aufbau optionaler Komponenten, z.B. für eine Wasserpumpe, ein Waschgerät und/oder einen Druckluftöler. 

Details und Optionen

Pendel-Fahrschiffe

Das Bohrgrät hat zwei aktiv oder passiv pendelbare Raupenfahrschiffe. Sowohl ein standsicheres Arbeiten in unebenem Gelände als der Verladevorgänge lassen sich dadurch einfacher herbeiführen. 

Details und Optionen

Zentrale Schmierstellen

An zentralen Stellen können die Schmierleitungen an einem Punkt zusammengefasst werden, was die regelmäßige Wartung erleichtert.

Details und Optionen

Kinematik

Die stabile Auslegerkinematik ist speziell für das Ankerbohren ausgelegt. Senkrechte Lafettenstellungen, auch seitlich neben dem Fahrwerk, sind jedoch ebenfalls problemlos zu erreichen.

Details und Optionen

DTH-Bohrungen

Für DTH-Bohrungen lässt sich der Gestängewechsel durch das Greifarmmagazin MAG 1.2  (für große Gestängenutzlängen) wesentlich beschleunigen.

Details und Optionen

Hydraulikhammer

Das Bohrgerät eignet sich besonders für Überlagerungsbohrungen mit dem schweren Hydraulikhammer KLEMM KD 2524. 

KLEMM Vorteile

Schulung

Verständliche Schulungen für Ihr Team.
Maßgeschneiderte Schulungen im Werk Klemm
oder In-House für Ihr Team.

Vor-Ort-Service

Wartung und Instandhaltung, Sachkundigenprüfung sowie Instandsetzung durch erfahrenes Personal vor Ort und on-site.

Ersatzteile

Zügige Abwicklung auch in Notfällen außerhalb der regulären Arbeitszeiten, hoch verfügbare Lagertechnik.

Komplette Lösung

Zur Bohraufgabe und zum Bohrgerät exakt passende Bohrausrüstungen, Bohrzubehör und Individuallösungen aus einer Hand.

Technische Daten

Motortyp

Volvo Penta TAD 582VE

Volvo Penta TAD 572VE

 

zertifiziert nach

EU Stage V, EPA Tier 4f

EU Stage IV, EPA Tier 4f

 

Leistung

160 kW

160 kW

 

DEF-Tankinhalt

45 l

45 l

 

Dieseltankinhalt

400 l

400 l

 

Schallleistungspegel LWAd

109 dB(A)

   

Ganzkörpervibration A(8)eff

< 0,5 m/s2

   

Hand-Arm-Vibration A(8)eff

< 2,5 m/s2

   

1. Kreislauf

190 l/min (load-sensing)

   

2. Kreislauf

190 l/min (load-sensing)

   

3. Kreislauf

34 l/min

   

4. Kreislauf

22 l/min

   

5. Kreislauf (optional)

22 l/min

   

Systemdruck max.

350 bar

   

Hydrauliktankinhalt

500 l

   

Fahrwerkstyp

Raupen-Pendelfahrschiffe

   

Fahrwerksklasse

B1

   

Zugkraft max.

148 kN

   

Fahrgeschwindigkeit

2,0 km/h

   

Kettenbreite

400 mm (3-Steg)

   

Pendelbereich

+13 / -13 deg

   

Bodendruck*

70 kN/m2

   

Gewicht Bohrgerät

16,3 t

   
 

*) Bodenpressung der Maschine bei gleichmäßiger Gewichtsverteilung unter Berücksichtigung des Gesamtgewichts

   
 

Typ 202

Typ 305 (HDI)

 

Gerüstlänge

6.200 mm

6.600 mm

 

Vorschubkraft

50 kN

48 kN

 

Rückzugkraft

100 kN

97 kN

 

Vorschubgeschwindigkeit

7,2 m/min

14,4 m/min

 

Rückzuggeschwindigkeit

14,4 m/min

7,2 m/min

 

Vorschub schnell

25,2 m/min

48 m/min

 

Rückzug schnell

50,4 m/min

24 m/min

 
 

Drehantrieb*

Hydraulikhammer*

Doppelkopf*

 

KH 39

KD 3428

KH 25 / KD 1011

 

*) größtmögliche Bohrantriebe, abhängig von Gerätekonfiguration

   

Einsatz

Verankerung

Verankerung eines Baugrubenverbaus unter Einsatz des Kastenmagazins MAG 2.1

Einsatz

Hohlraumverfüllung

Verankerung einer Schlitzwand unter Einsatz eines Gestängemanipulators

Einsatz

Wasserbau

Verankerungen im Wasserbau mit schwerem Überlagerungsbohrsystem und Hydraulikhammer

Einsatz

Wasserbau

Verankerungen im Wasserbau mit Überlagerungsbohrsystem und Hydraulikhammer

Benötigen Sie Unterstützung?

Martin Bonzel

Vertrieb - Aussendienst

+49 2761 705-138

+49 151 15124270

martin.bonzelnoSpam@klemmnoSpam.de

Vereinigte Staaten von Amerika - West
BAUER Equipment America, Inc.
680 Conroe Park West Drive
77303 Conroe, Texas
Vereinigte Staaten von Amerika