Klemm Logo

Vertikal-Bohrgerät

Bohrgerät KR 708-3G

Das flexible Bohrgerät für Gründungsarbeiten mit Mikro- und Minipfählen - vorbereitet für den Low-Headroom Einsatz.

Kraftvoll. Flexibel einsetzbar.

Einsatz auf jedem Gelände
Die KR 708-3G verfügt mit 129 kW über eine in dieser Gewichtsklasse hohe Leistung. Mit den Pendelfahrwerken und dem flexibel einrichtbaren Kinematik-Vorbau kann das Gerät auf unebenem Terrain eingesetzt werden. Bohrungen für Mikro- iund Minipfähle können somit auch unter schwierigen Bedingungen erstellt werden.

Schneckenbohrungen
Das Bohrgerät ist für SFA und CFA-Anwendungen geeignet. SFA = Segmented Flight Auger, CFA = Continouos Flight Auger. 

Low Headroom
Ein abnehmbare Lafettenoberteil beim Lafettentyp 203 ermöglicht das Arbeiten unter einer Raumhöhe von min. 4 m.

Energieeffizient arbeiten
Wie bei fast allen KLEMM-Bohrgeräten ist die Ausstattung mit dem Energy-Efficiency-Package (EEP) auch bei der Maschine KR 708-3G Standard. Kraftstoffverbrauch und Lärmemissionen  können damit beträchtlich reduziert werden.

 

Sicherer Betrieb
Die Funkfernsteuerung des Bohrgerätes für alle Bohr,- Fahr- und Einrichtfunktionen ist gemäß EN 16228 ausgeführt. Das Bohrgerät erfüllt die EN 16228, wobei der Modus „SPM“ (Special Protective Mode) für Arbeiten ohne separate trennende Schutzeinrichtung unter besonderen Umständen und der Modus „ROM“ (Restricted Operation Mode) für das manuelle Wechseln der Bohrgestänge zur Verfügung stehen.

Leistungsfähige Hydraulik
Das Hydrauliksystem beruht auf einer Load Sensing- Doppelpumpe und einer lastunabhängigen Volumenstromregelung. Der Systemdruck für Bohrfunktionen wurde bei dieser Neuentwicklung auf 350 bar erhöht. Das Konzept berücksichtigt u.a. auch die Verwendung eines Hydraulikhammers.

Die Vorteile

Ideal für beengte Platzverhältnisse

Mikro- und Minipfähle, Injektionen, Auftriebsanker und Hohlraumverfüllung unter beengten Raumverhältnissen.

Modularität

Das Bohrgerät erlaubt mehrere Konfigurationen des Bohrsystems und des Lafettendesigns.

Low Headroom

Abnehmbares Lafettenoberteil beim Lafettentyp 203 für Arbeiten unter begrenzter Raumhöhe - ab einer Deckenhöhe von 4 m.

Telematik

Das optionale KLEMM DataLink AIR-Modul für die Übertragung von Maschinen- Prozess- und Service-Daten in die Cloud.

An die Arbeitsaufgabe anpassbar

  • Drehantriebe bis 25 kNm Drehmoment, z.B. KH 25
  • Hydraulikhammer, z.B. KD 2117
  • seitlich verschiebbarer Schlitten
  • Hydraulische Klemmvorrichtungen für Bohrrohre bis max. ø 508 mm
  • Seilwinde bis 10 kN Zugkraft und Turmkrone
  • Spül- bzw- Betonierköpfe

Details und Optionen

Trennende Schutzeinrichtung

Für das Bohrgerät ist eine trennende Schutzeinrichtung gemäß EN 16228 erhältlich.

  • Partikelfilternachrüstung für den Dieselmotor Abgasstufe4 (EU) oder 4final (EPA)
  • Parallel-höhenverstellbares Bedienpult mit Vandalismus-schutz, am Gerät angebracht
  • Funkfernbedienung, klein, für die verlade- und transport-relevanten Funktionen
  • Hubbegrenzung und Positionsanzeige des Schlittens, durch den Bediener
  • DTR-Modul für die Datenfernübertragung mit Cloud-Anbindung
  • Hydrauliköl biologisch abbaubar sowie Nebenstromfiltration
  • Hydraulikhammer KD 2524
  • Drehantrieb KH 25 oder KH 39
  • Doppelkopfbohranlage KH 25 / KD 1011, KH 39 / KH 21 oder KH 39 / KD 1215R

Details und Optionen

Maschinensteuerung

Die gesamte Maschinensteuerung ist leicht zugänglich. Ein LCD-Farbdisplay unterstützt die Lesbarkeit und ist für Eingaben vorgesehen.

Details und Optionen

Funkfernsteuerung

Das Bohrgerät lässt sich durch die Funkfernsteuerung für sämtliche Bohr-, Fahr- und Einrichtfunktionen aus sicherer Entfernung bedienen.

Details und Optionen

Motorraum

Der dieselhydraulische Antriebsstarng mit dem leistungsstarken Motor CAT C 4.4 ist gut zugänglich.

Details und Optionen

Pendelfahrwerk

Die aktiv und passiv pendelbaren Raupenfahrschiffe verbessern das Einrichten des Bohrgerätes in unebenem Gelände und erleichtert das Verladen des Bohrgeräts.

Details und Optionen

Betonierkopf

Zentral angebrachter Betonierkopf und Schwanenhals für die Zufuhr von Zement oder Beton bei der Pfahlherstellung. 

Für die KR 606-3 sind Verbindungsschläuche in folgenden Schlauchlängen lieferbar:

  • 2 m zur Verbindung der KR 606-3 mit angehängtem Power Pack auf Fahrgestell
  • 5 m zur Verbindung der KR 606-3 mit Power Pack auf Raupenfahrwerk
  • 25 m - Standardlänge
  • 40 m - maximale Länge der Verbindungsschläuche

Details und Optionen

Turmkrone mit Seilwinde

Der Einbau der Pfahlbewehrung wird durch eine Seilwinde und einen seitlich verschiebbaren Schlitten unterstützt.

KLEMM Vorteile

Schulung

Verständliche Schulungen für Ihr Team.
Maßgeschneiderte Schulungen im Werk Klemm
oder In-House für Ihr Team.

Vor-Ort-Service

Wartung und Instandhaltung, Sachkundigenprüfung sowie Instandsetzung durch erfahrenes Personal vor Ort und on-site.

Ersatzteile

Zügige Abwicklung auch in Notfällen außerhalb der regulären Arbeitszeiten, hoch verfügbare Lagertechnik.

Komplette Lösung

Zur Bohraufgabe und zum Bohrgerät exakt passende Bohrausrüstungen, Bohrzubehör und Individuallösungen aus einer Hand.

Technische Daten

Motortyp

CAT C 4.4

   

zertifiziert nach

EU Stage V // USA EPA TIER 4f

   

Leistung

129 kW

   

DEF-Tankinhalt

19 l

   

Dieseltankinhalt

330 l

   

Schallleistungspegel LWAd

115 dB(A)

   

Ganzkörpervibration A(8)eff

< 0,5 m/s2

   

Hand-Arm-Vibration A(8)eff

< 2,5 m/s2

   

1. Kreislauf

150 l/min (load-sensing)

   

2. Kreislauf

150 l/min (load-sensing)

   

3. Kreislauf

27 l/min

   

4. Kreislauf

19 l/min

   

5. Kreislauf

40 l/min

   

Systemdruck max.

350 bar

   

Hydrauliktankinhalt

550 l

   

Fahrwerkstyp

Pendelfahrwerk

   

Gesamtbreite

2.200 mm

   

Zugkraft max.

100 kN

   

Fahrgeschwindigkeit

1,6 km/h

   

Kettenbreite

400 mm (3-Steg)

   

Bodenfreiheit

295 mm

   

Steigfähigkeit

20 deg

   

Bodendruck *

71 kN/m2

   

Gewicht Bohrgerät

11,7 t

   
 

*) Bodenpressung der Maschine bei gleichmäßiger Gewichtsverteilung unter Berücksichtigung des Gesamtgewichts

   
 

Typ 203

   

Gesamtlänge

5.470 mm

   

Vorschublänge

3.085 mm

   

Vorschubkraft

100 kN

   

Rückzugkraft

100 kN

   

Vorschubgeschwindigkeit

4,8 / 9,6 m/min

   

Rückzuggeschwindigkeit

4,8 / 9,6 m/min

   

Vorschub schnell

21,4 / 42,8 m/min

   

Rückzug schnell

21,4 / 42,8 m/min

   
 

Drehantriebe *

Hydraulikhämmer *

 
 

KH 25

KD 2117

 
 

*) größtmögliche Bohrantriebe, abhängig von Gerätekonfiguration

   

Einsatz

Ortbeton-Bohrpfähle

Das Bohrgerät ist für SFA und CFA-Anwendungen geeignet. SFA = Segmented Flight Auger, CFA = Continouos Flight Auger.  Das Foto zeigt kundenseitige Erweiterungen.

Einsatz

Ortbeton-Bohrpfähle

Das Bohrgerät ist für SFA und CFA-Anwendungen geeignet. SFA = Segmented Flight Auger, CFA = Continouos Flight Auger.  Das Foto zeigt kundenseitige Erweiterungen. 

Benötigen Sie Unterstützung?

Martin Bonzel

Vertrieb - Aussendienst

+49 2761 705-138

+49 151 15124270

martin.bonzelnoSpam@klemmnoSpam.de

Vereinigte Staaten von Amerika - West
BAUER Equipment America, Inc.
680 Conroe Park West Drive
77303 Conroe, Texas
Vereinigte Staaten von Amerika